Freiwillige Feuerwehr

Hitzendorf

Am Freitag den 12. und Samstag den 13. Juli, fand in Mautern der 49. Landesjugendleistungsbewerb statt.

Unsere Gruppen waren für Samstag eingeteilt. Deshalb hieß es am Samstag früh aufstehen. Bereits um 05:45 Uhr war Treffpunkt im Rüsthaus. Nach dem zusammenpacken ging es los nach Gratwein wo wir uns mit den Feuerwehren Berndorf, Steinberg-Rohrbach und Stiwoll getroffen haben um gemeinsam nach Mautern zu fahren.

Um 8 Uhr hieß es für die erste Gruppe antreten.

Beim Feuerwehrjugendbewerbsspiel der Jugend 1 (10 bis 11 Jahre) hatten wir 3 Gruppen:

  • Viktoria Gödl mit Dominik Raudner in Bronze,
  • David Meier mit Tobias Schwarz und
  • Dominik Raudner mit Maximilian Stieger in Silber.

Bei den gemischten Gruppen der Jugend 2 (12 bis 15 Jahre), der Feuerwehren Berndorf, Hitzendorf, Steinberg-Rohrbach und Stiwoll waren:

  • Lukas Schmölzer in Bronze, sowie
  • Madeleine Gödl und Elias Higgersberger in Silber mit dabei.

Nachdem unsere Gruppen ihre Bewerbe positiv beendet hatten und wir im großen Festzelt der FF Mautern essen waren, sind wir zum Wilden Berg von Mautern gegangen. Nach der Auffahrt mit dem Sessellift konnten wir viele Tiere aus der Nähe sehen und die Jugendlichen konnten den Vergnügungspark unsicher machen.

Bei der anschließenden Schlusskundgebung haben wir noch einige Grußworte von Ehrengästen gehört, als dann die Bewerbsfahne an die FF Graz übergeben wurde war der Bewerb für uns vorbei und wir traten die Heimreise an.

Nachdem die Ausrüstung im Rüsthaus verstaut und das Fahrzeug wieder gereinigt war, beendeten wir um 20:30 Uhr den schönen und lustigen Bewerbstag.

Für den Bericht des Landesfeuerwehrverbandes bitte hier klicken.

Fotos: LM Patrick Schartner / FF Hitzendorf

Bericht: FF Hitzendorf