Freiwillige Feuerwehr

Hitzendorf

Am Sonntag den 17. Juni war es für die Feuerwehrjugend endlich so weit. Der erste Leistungsbewerb bzw. Leistungsbewerbsspiel des Jahres.

Um kurz nach 7 Uhr war für unsere Jugendlichen Treffpunkt beim Feuerwehrhaus Hitzendorf, um sich für den Bewerb umzuziehen und alles notwendige zuammenzupacken. Um 8 Uhr war dann beim Rüsthaus der FF Steinberg-Rohrbach, gemeinsam mit den Feuerwehren Berndorf, Steinberg-Rohrbach und Stiwoll Abfahrt zum Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb Graz-Umgebung, am Postplatz in Graz.

Nach dem Bewerb in Graz ging es für die Jugend und deren Betreuer sofort weiter nach Piber, wo der Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb Voitsberg stattfand.

Bei beiden Bewerben traten die Jugendlichen, in Bronze sowie in Silber an. Es war ein langer Tag welcher die Jugendlichen und Betreuer sehr forderte. Trotzdem darf man den Jugendlichen gratulieren, trotz kleinerer Fehler konnten alle Bewerbsteilnahmen positiv abgeschlossen werden, die Jugend 1 durfte sich mit ihren guten Leistungen sogar Medaillen abholen.

Die Jugend 1 (10 bis 11 Jahre) hatte 3 Teams mit unserer Beteiligung:

  • David Meier mit Tobias Schwarz  (FF Hitzendorf)
  • Maximilian Stieger mit Samuel Schauer (FF Hitzendorf/FF Steinberg-Rohrbach) und
  • Lukas Schmölzer mit Maximilian Scherling (FF Hitzendorf/FF Berndorf).

Bei der Jugend 2 (12 bis 15 Jahre) gab es zwei Gruppen:

In Gruppe 1 welche sich aus den Feuerwehren FF Berndorf, FF Hitzendorf, FF Steinberg-Rohrbach und FF Stiwoll zusammensetzte, waren von unserer Wehr:

  • Julian Jaworek und David Peier

und in der Gruppe 2 welche sich aus den Feuerwehren FF Berndorf, FF Hitzendorf und FF Steinberg-Rohrbach zusammensetzte, waren:

  • Madeleine Gödl, Elias Higgersberger-Mixner, Christoph Kager und Simon Purgstaller dabei.

Für den Bericht des Bereichsfeuerwehr Verbandes Graz-Umgebung bitte hier klicken.

 OBI Markus Ziehenberger und HLM Martin Kager waren beim Bewerb von Graz-Umgebung als Bewerter im Einsatz.

 

 Fotos: Patrick Schartner, OFM, Jugendbetreuer der FF Hitzendorf

Bericht: FF Hitzendorf