Freiwillige Feuerwehr

Hitzendorf

Am Samstag dem 19. August fand im Abschnitt 3 (des Bereiches Graz Umgebung), bei der Feuerwehr Krumegg ein Atemschutzcamp mit 9 verschiedenen Stationen, zum Trainieren von Atemschutzeinsätzen statt. Der Abschnitt 3 hat aufgrund der größe der Übung, die Nachbarabschnitte eingeladen an der Übung teilzunehmen.

Ein Atemschutztrupp hat sich sofort bereit erklärt und den Vormittag in Krumegg verbracht.

von links: Peter Birnstingl, Patrick Schartner, Franz Fragner

Weiters nahm von unser Feuerwehr noch Andreas Koschar mit der Betriebsfeuerwehr Knapp, an der Übung Teil und unser Atemschutzbeauftragter Albin Leitner war als Betreuer und Trainer dabei.

Für den Bericht des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark bitte hier klicken!