Freiwillige Feuerwehr

Hitzendorf

Wie jeden 19. um 19 Uhr fand auch am 19. August unsere Monatsgesamtübung statt. HLM Franz Kolb und FM Harald Birnstingl arbeiteten diese Übung, welche wir am Anwesen der Familie Birnstingl in Doblegg abhalten durften aus und forderten in 2 Stationen die Material- und Fachkenntnis der Kameraden heraus.

In der ersten Station ging es um die Rettung einer verunglückten Person (gespielt von unserer Übungspuppe), welche unter einem abgestellten Traktorgabelstabler und einem Flüssigkeitstank eingeklemmt war.

Bei der zweiten Station ging es, um eine Menschenrettung aus einem verrauchten Kellerraum. Dort musste unter Einsatz des schweren Atemschutzes mit dem Hochdruckrohrvorgegangen werden und in einem vollkommen verrauchten Keller die Person (gespielt von einem Übungsteddy) gesucht und gerettet werden. Gleichzeitig wurde im Außenbereich, als Vorsorge eine Löschleitung zum Schutz des Nachbarobjektes aufgebaut.

Die Feuerwehr Hitzendorf bedankt sich

bei der Familie Birnstingl für die bereitstellung des Übungsgeländes.