Freiwillige Feuerwehr

Hitzendorf

Nach Wochenlangem üben war es am Samstag den 21. Oktober um kurz vor 14 Uhr endlich soweit. 3 Gruppen (14 Mitglieder, 1xBronze, 3xSilber, 10xGold) der FF Hitzendorf traten beim Altstoffsammelzentrum in Hitzendorf, zur Branddienstleistungsprüfung an. Pro Gruppe treten 7 Mann beim Bewerb an. Aufgrund der Teilnehmerzahl mussten daher einige Mitglieder 2 bis 3 mal Antreten. Manuel Kager, unser einziger Teilnehmer für Bronze, durfte im Silber Bewerb (mehr Anforderungen als bei Bronze und erhält trotzdem erst sein Bronzenes Abzeichen) antreten, somit ersparten sich die Mitglieder ein 4. mal Antreten.

In diesem Bewerb geht es um 3 Bereiche:

  1. Beantworten einer Frage über den Feuerwehrbranddienst
  2. Gerätesuche bei geschlossenem Fahrzeug
  3. Richtiges Löschen, in einer vorgegebenen Zeit, eines Brandes.

Neben dem Bewerterteam, durfte HBI Martin Higgersberger, OBR Gerhard Sampt (Bereichsfeuerwehrkommandant Graz-Umgebung) und einige Zuschauer Begrüßen.

In der Silber Gruppe wurde der Flüssigkeitsbrand gezogen, folgende Mitglieder stellten sich der Prüfung:

  • Gruppenkommandant: LM d.V. Patrick Brandauer
  • Melder: OFM Andreas Koschar
  • Maschinist: HLM Franz Kolb jr.
  • Angriffstrupp Führer: FM Harald Birnstingl
  • Angriffstrupp Mann: HLM Martin Kager
  • Wassertrupp Führer: FM Patrick Schartner
  • Wassertrupp Mann: FM Manuel Kager

Die Gruppe Gold 1 hat den Scheunenbrand gezogen, folgende Mitglieder stellten sich dieser Prüfung:

  • Gruppenkommandant: HBI Martin Higgersberger
  • Melder: HFM Thomas Fürndörfler
  • Maschinist: HFM Franz Fragner
  • Angriffstrupp Führer: HFM Martin Zach
  • Angriffstrupp Mann: HLM Martin Kager
  • Wassertrupp Führer: LM Robert Stering
  • Wassertrupp Mann: HLM Werner Schmölzer

Als letztes war dann die Gold 2 Gruppe an der Reihe, folgende Mitglieder stellten sich dem Holzstapelbrand:

  • Gruppenkommandant: LM d.V. Patrick Brandauer
  • Melder: OBI Markus Ziehenberger
  • Maschinist: HLM Franz Kolb jr.
  • Angriffstrupp Führer: LM Robert Stering
  • Angriffstrupp Mann: HLM Werner Schmölzer
  • Wassertrupp Führer: HFM Martin Zach
  • Wassertrupp Mann: HLM Martin Kager

Alle 3 Gruppen Bestanden ihre Prüfungen Fehlerfrei!!

Nach den Grußworten von OBR Sampt durften die super vorbereiteten Bewerber, ihre verdienten Abzeichen entgegennehmen.

Die Feuerwehr Hitzendorf bedankt sich bei den Besuchern und OBR Gerhard Sampt für das vorbeikommen und die Unterstützung während des Bewerbes, sowie beim gesamten Bewerterteam für die faire Bewertung.