Freiwillige Feuerwehr

Hitzendorf

Am Abend des 29. Oktobers, fand am Gelände der Sappi in Gratkorn die diesjährige Abschnittsübung des Abschnittes 6 vom Bereich Graz-Umgebung statt.

Es gab 3 Schadenslagen:

  1. Menschenrettung aus einem unter Baumstämmen begrabenen PKW
  2. Salzsäureaustritt auf einem ÖBB Waggon und Menschenrettung einer im Gefahrenbereich befindlicher Person
  3. Menschenrettung einer, Bewusstlosen in einem Silo befindlichen Person aus einem, durch einen Kleinbrand, stark verrauchten Produktionsgebäude

Abschnittsfeuerwehrkommandant, ABI Bernhard Konrad teilte die Mannschaft, so wie es auch bei einem überörtlichen Hilfseinsatz ist, auf die Schadenslagen auf, ernannte pro Lage einen Zugskommandanten und schickte kurz nach 18 Uhr alle eingeteilten Einheiten zu ihren Einsätzen auf dem Gelände der Sappi.

Durch die gute zusammenarbeit der verschiedenen Wehren konnten alle 3 Schadenslagen ohne Zwischenfälle und mit dem gewünschten Ziel in rascher Zeit abgearbeitet werden.

 

Fotos: ÖA-Team BFVGU A6 (Brandauer, Hußnigg-Peukert)

Bericht: FF-Hitzendorf